Das Centre for Child Protection - Weshalb?

Am Centre for Child Protection sind wir uns zutiefst über den Schmerz, das den Verwundbarsten – Kinder, Jugendliche und Erwachsene – zugefügt wurde, durch sexuellen Missbrauch oder andere Formen von Gewalt. Opfer und Betroffene haben uns viel über ihr Leid, ihre menschlichen und spirituellen Kämpfe, ihre Widerstandskraft und Hoffnung beigebracht. Ihr Weg hin zu Gerechtigkeit, Heilung und Versöhnung haben uns in unserem eigenen Verständnis von Glaube zum Nachdenken angeregt und inspiriert.

Wir am CCP sowie all diejenigen, mit denen wir zusammen im Bereich des Schutzes von Minderjährigen arbeiten, sind verpflichtet, Bewusstsein zu schaffen, Präventionmaßnahmen zu fördern und Ausbildungsprogramme anzubieten (sei es bei Präsenzkursen in Rom oder vor Ort bei unseren Partnern, sei es mit Hilfe unseres E-Learning Programms).

Um dies auf die bestmögliche Weise realisieren zu können, stehen wir mit Opfern und Betroffenen aus verschiedenen Teilen der Welt in Kontakt, und berücksichtigen dabei ihre persönlichen Geschichten.

Bei all unserer Arbeit und unseren Anstrengungen, bemühen wir uns, Opfer und Betroffene an die erste Stelle zu setzen; ein Ansatz, der folgende Beiträge umfasst:

  • Zunehmende Sensibilisierung innerhalb der Kirche und der Gesellschaft in ihrer Gesamtheit,
  • Eine sichere Diskussion über die Risiken von Missbrauch ermöglichen,
  • Kompetenzen in therapeutischer Versorgung und Seelsorge,
  • Spirtuelle und psychologische Särkung derer, die verletzt wurden bzw. verletzt werden könnten,
  • Schaffung eines globalen Netzwerks in Wissen und best practices in der Präventionsarbeit.

Unsere Sendung

Kinder, Jugendliche und schutzbefohlene Erwachsene zu schützen, indem wir Präventionsmaßnahmen gegen sexuellen Missbrauch sowie jegliche andere Form des Missbrauchs fördern. Durch Sensibilisierung und Wissensvermittlung versuchen wir die Bedeutung und Notwendigkeit dieser Bestrebungen für die Schaffung einer sicheren Umwelt zu verdeutlichen.
CCP-umbrella-colorized

Unsere Mission

Eine Welt in der Minderjährige und schutzbefohlene Personen sicherer leben können – sei es innerhalb der Katholischen Kirche, sei es in der Gesellschaft an sich.